bw_leichte_sprache

Veranstaltungen

 
bw_schwere_sprache

Nachrichtenvideo

 
Standortinfos

Veröffentlichungen

 


Neuigkeiten aus der Beschützenden Werkstätte



Eingliederungshilfe der Stadt Heilbronn zu Besuch

Die Sachbearbeiterinnen der Eingliederungshilfe der Stadt Heilbronn waren zu Gast in der Beschützenden Werkstätte. Ute Pfäffle, Abteilungsleiterin des Amts für Familie, Jugend und Senioren der Stadt Heilbronn, besuchte mit der neuen Sachgebietsleiterin Nicole Feß und den Kolleginnen der Eingliederungshilfe die BW Heilbronn-Böckingen.

Der Termin diente dem gegenseitigen Kennenlernen und soll die Zusammenarbeit vertiefen. „Wir haben viele neue Kolleginnen und es ist uns wichtig, dass sie wissen, wem die Leistungen zu Gute kommen, die sie bewilligen,“ sagte Frau Feß zum Hintergrund des Besuchs.

Sabine Weber, Leiterin des Sozial-Pädagogischen Fachdienstes (SPF) der Beschützenden Werkstätte und Olaf Behrendt vom SPF Heilbronn gaben den Gästen nach einer ersten Gesprächsrunde Einblicke in den Förder- und Betreuungsbereich und in die Abteilungen der Werkstatt in Heilbronn-Böckingen.

Unser Bild: Standortleiter Christof Sanwald (rechts) erläutert den Besucherinnen das Konfektionieren des Bordwerkzeugs für einen regionalen Automobilhersteller.
Standortleiter Christoph Sanwald erläutert die Konfektionierung von Bordwerkzeug