bw_leichte_sprache
Veranstaltungen
Standortinfos
Veröffentlichungen
bw_schwere_sprache
Audio/Videobeiträge
Spenden & Helfen
Spenden & Helfen


Neuigkeiten aus der LebensWerkstatt



LebensWerkstatt – unser neuer Name!

2017 feiert die Beschützende Werkstätte ihr 50-jähriges Bestehen. Viel ist geschehen in diesen 50 Jahren – von den Anfängen der Behindertenhilfe bis zur aktiven gesellschaftlichen Teilhabe. Unser Jubiläum ist für uns nicht nur Anlass, das Erreichte zu feiern, sondern wir nutzen es auch, um die Weichen für die Zukunft zu stellen. Aus diesem Grund ändern wir im 50. Jahr unseres Bestehens unseren Namen, denn
Inklusion fängt beim Namen an. Deshalb heißen wir seit dem 30. Juni 2017 LebensWerkstatt.

50 Jahre Erfahrung und Tradition
Um Menschen mit Behinderungen zu unterstützen, gründete die Heilbronner Bürgerschaft im Jahr 1967 die Beschützende Werkstätte. Damals stand der „Schutz schwachen Lebens“ im Fokus. Diese Sichtweise hat sich seither verändert.

Als LebensWerkstatt in die Zukunft
Beschützen heißt nicht selten fernhalten. Von eigenen Erfahrungen und Begegnungen. Anders in einer inklusiven Gesellschaft: Hier können Menschen mit Behinderung aktiv am Leben teilhaben. Sie werden bestärkt und nicht behindert.
Genau daran arbeiten wir jeden Tag: Wir setzen uns dafür ein, dass Menschen mit Behinderung inmitten der Gesellschaft leben und arbeiten können – ganz selbstverständlich und so, wie sie es sich vorstellen.

Um diese grundsätzliche Haltung zum Ausdruck zu bringen, heißen wir seit dem 30. Juni 2017:
LebensWerkstatt