Dein freiwilliges soziales JA!


Dein JA für ein Jahr lohnt sich!

Während deines Bundesfreiwilligendienstes (BFD) oder Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) kannst du hautnah erleben, was dein Engagement bewirkt und wie abwechslungsreich, spannend und herausfordernd die Arbeit mit Menschen mit Behinderung jeden Tag aufs Neue ist. Du übernimmst Verantwortung für andere Menschen und erkennst, wie wichtig dein Einsatz ist. Du erweiterst deine Fähigkeiten und Kompetenzen, die dich in der Berufswelt weiterbringen und deine persönliche Entwicklung bereichern.

Wir bieten eine Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten für deinen Bundesfreiwilligendienst oder dein FSJ, die auf deine Begabung und dein Interesse zugeschnitten sind. Dabei stehen wir dir immer mit Rat und Tat zur Seite – vor, während und nach deinem Freiwilligendienst. Gemeinsam finden wir die optimale Stelle für dich, bereiten dich bestens vor und begleiten dich.

Vorteile und Chancen für Dich!

  • Erste Einblicke ins Berufsleben
  • Entscheidungshilfe bei der Berufswahl
  • Qualifizierte Nachweise für Bewerbungen
  • Pluspunkte, denn Universitäten und Fachhochschulen rechnen dir die Zeit als Wartesemester an
  • Das freiwillige soziale Jahr (FSJ) wird im sozialen Bereich als Vorpraktikum anerkannt
  • Bis zu 450 Euro im Monat im Freiwilligenjahr, eine 39-Stunden-Woche und 26 Tage Urlaub

Du willst mehr erfahren? Dann lass uns reden!

Dein Können für unsere Arbeit

Unterstütze und begleite im Team unserer Fachkräfte Menschen mit Behinderung professionell an ihren Arbeitsplätzen. Sammle Lebenserfahrung und finde dabei vielleicht sogar den Einstieg in deine berufliche Zukunft. Dein Engagement ist für die Menschen, die wir betreuen, eine wichtige Hilfe.

Dein Engagement für unser Förderung und Betreuung

Erlebe wie spannend, erfüllend und abwechslungsreich es ist, Menschen mit Behinderung individuell zu fördern und ihr bestehendes Können weiterzuentwickeln. Deine Unterstützung hilft die Stärken der Menschen, die wir betreuen, optimal auszubauen und Selbstständigkeit zu ermöglichen.

Dein Talent für unsere Bildung

Erprobe und erweitere deine Fähigkeiten und deinen Umgang mit Menschen im Bildungsbereich. Vermittle deine Kenntnisse und sammle pädagogische Erfahrung während deinem Bundesfreiwilligendienst oder FSJ. Deine Hilfe ist für die Menschen, die wir betreuen, von großer Bedeutung.

Deine Energie für unser Wohnen

Finde heraus, was dir am meisten Spaß macht und unterstütze Menschen mit Behinderung dabei, ihre individuellen Lebensentwürfe und Wohnvorstellungen verwirklichen zu können. Gib den Menschen, die wir betreuen, soviel Hilfe wie nötig und soviel Selbstständigkeit wie möglich.

Deine Ansprechpartner

Bad Friedrichshall/Neckarsulm
Ronny Linde
07136 963883
r.linde@bw-heilbronn.de

Crailsheim
Dieter Bögelein
07951 29606-11
d.boegelein@bw-heilbronn.de

Heilbronn
Achim Schellenbauer
07131 4704-383
a.schellenbauer@bw-heilbronn.de

Heilbronn-Kirchhausen
Henning Kollenda
07066 9005-200
h.kollenda@bw-heilbronn.de

Ingelfingen/Künzelsau
Evelin Ziegler
07940 9827-39
e.ziegler@bw-heilbronn.de

Schwäbisch Hall
Horst Dieterich
0791 95417-53
h.dieterich@bw-heilbronn.de

Talheim/Lauffen
Berthold Kirch
07133 2008-10
b.kirch@bw-heilbronn.de

Deine Bewerbungsunterlagen

Du hast dich für den Bundesfreiwilligendienst oder ein FSJ entschieden? Fantastisch, das freut uns. Wenn du vor deiner Bewerbung Kontakt mit uns aufnimmst, können wir über deine Vorstellungen und unser Einsatz-Angebot für dich sprechen und du kannst an einem Schnuppertag „Probearbeiten“. Das hast du schon? Dann sehen wir uns ja bald!

Bundesfreiwilligendienst und FSJ werden bei uns in der Diakonie zentral vom Diakonischen Werk Württemberg koordiniert. Deine Bewerbung sende deshalb an freiwillig@diakonie-wuerttemberg.de oder nebenstehende Anschrift

Diakonisches Werk Württemberg
Abteilung Freiwilliges Engagement
Heilbronner Straße 180
70191 Stuttgart

 

Download Bewerbungsbogen FSJ/BFD*

* ausfüllen, drucken/speichern am besten mit dem Adobe Reader
Hier kannst Du den Bewerbungsbogen auch direkt online ausfüllen und versenden.

Wir bieten Dir noch viele weitere Möglichkeiten. Schau doch einfach mal unsere aktuellen Stellenausschreibungen an.


Bundesfreiwilligendienst (BFD)

Der Bundesfreiwilligendienst (BFD oder BUFDI) soll Frauen wie Männern, Jungen (ab 16 Jahren) wie Älteren einen bereichernden Freiwilligendienst ermöglichen und Menschen, die Unterstützung brauchen, durch freiwilliges Engagement helfen. Er ist in den meisten Punkten an den bestehenden Jugendfreiwilligendiensten (FSJ und FÖJ) orientiert. Anders als beim FSJ gibt es beim Bundesfreiwilligendienst keine Altersgrenze, so dass auch Berufstätige, die sich neu orientieren wollen, oder Senioren sinnvolle Möglichkeiten für ein freiwilliges Engagement finden können. Begleitet wird der Bundesfreiwilligendienst, der auch in Teilzeit geleistet werden kann, durch informative und lehrreiche Seminare. Bundesfreiwillige sind bei uns sozialversichert und erhalten ein monatliches Taschengeld von bis zu 450 Euro im Monat und 26 Tage Urlaub. Der Bundesfreiwilligendienst dauert in der Regel ein Jahr und kann auf maximal 18 Monate erhöht werden. Beim Bundesfreiwilligendienst handelt es sich grundsätzlich um einen ganztägigen Dienst. Freiwillige über 27 Jahren können den Bundesfreiwilligendienst auch in Teilzeit (ab 20 Wochenstunden) leisten und an speziellen Bildungsangeboten teilnehmen.

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)

Das freiwillige soziale Jahr ist ein sozialer Freiwilligendienst für Jugendliche und junge Erwachsene, die die Vollzeitschulpflicht erfüllt und noch nicht das 27. Lebensjahr vollendet haben. Ohne Altersbegrenzung können sich im Bundesfreiwilligendienst (BFD) junge wie ältere Menschen für die Gesellschaft einsetzen und haben die Chance, vor Beginn einer Ausbildung oder eines Studiums einen Einblick in soziale und pflegerische Berufe zu erhalten und sich unter Anleitung von Fachkräften darin zu erproben. Das FSJ kann wie der Bundesfreiwilligendienst für bestimmte Ausbildungen als Vorpraktikum anerkannt werden.

Beschützende Werkstätte

Wir – die Beschützende Werkstätte fördern, unterstützen und qualifizieren Menschen mit Behinderung, um sie bestmöglich auf den Berufsalltag vorzubereiten. Bei uns wohnen, arbeiten und lernen sie und werden individuell betreut. An sieben Standorten kümmern sich qualifizierte Mitarbeiter um diese Menschen und haben dazu beigetragen, dass wir seit vielen Jahren erfolgreich für Industrie, Handwerk, Handel, die öffentliche Hand und Privatpersonen tätig sind und dabei Perspektiven, Freude und Lebensqualität schaffen. Für Menschen mit Behinderung, die Gesellschaft und uns selbst.